eiko_icon Kellerbrand

Brandeinsatz
Zugriffe 227
Einsatzort Details

Friesenstraße Veenhusen
Datum 05.09.2019
Alarmierungszeit 20:13 Uhr
Einsatzende 21:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 17 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Einsatzleiter BM Buß (Veenhusen)
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Neermoor
Feuerwehr Veenhusen
Polizei
Rettungsdienst
Fahrzeugaufgebot   Tanklöschfahrzeug 8/18  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10   Löschgruppenfahrzeug 8  Funkstreifenwagen  Rettungswagen
Brandeinsatz > Zimmerbrand

Einsatzbericht

Die Feuerwehren aus Veenhusen und Neermoor mussten am Donnerstagabend in die Friesenstraße ausrücken. In einem Keller unter einer Garage war es zu einem Brand gekommen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus dem rund 3m x 3m großen Kellerraum heraus. Unter Atemschutz gingen dann insgesamt zwei Trupps vor. Ursächlich war eine Schmutzwasserpumpe, die wohl heiß gelaufen bzw. schadhaft war. Durch die Wärmeentwicklung an der Pumpe war an der Isolierung des Kellers ein Schwelbrand entstanden, der mit einer massiven Rauchentwicklung einherging.

Die Feuerwehr nahm die Pumpe außer Betrieb, löschte den Schwelbrand und belüftete im Anschluss den Kellerraum. Durch den schnellen Einsatz konnte der Schaden gering gehalten werden. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz wurde dann nach rund einer Dreiviertelstunde beendet.

Bericht: Dominik Janßen

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
   
© Feuerwehr Neermoor